Winfried Mall

Sensomotorische Lebensweisen -

ein Verständniskonzept für Menschen mit geistiger Behinderung

Was heisst hier "geistig behindert"?

Menschen mit geistiger Behinderung besser verstehen
mit dem Konzept der Sensomotorischen Lebensweisen

Sie haben mit Menschen zu tun, denen man eine "geistige Behinderung" zuschreibt.

Was das jedoch bei einem konkreten Menschen bedeutet, ist alles andere als klar.

  • Was macht es genau aus, dass man jemanden "geistig behindert" nennt?
  • Was heisst das im Detail für die Lebensgestaltung dieser Menschen, für ihre Begleitung, Unterstützung, Förderung?
  • Was unterscheidet diese Menschen von anderen?
  • Was haben sie mit allen Menschen gemeinsam?

Vor dem Konzept der Sensomotorischen Lebensweisen wird die individuelle Eigenart dieser Menschen konkreter deutlich, aber auch das, was ihnen gemeinsam ist, und was sie mit allen Menschen teilen.

weiter...


Seitenanfang

zurück